YPE html> Römische Kalkbrennerei Iversheim: UNESCO-Weltkulturerbe - Kölner Stadt-Anzeiger
Abo
Login

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Zum Abo-Shop

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Das Weltkulturerbe direkt vor Ihrer Haustüre
Römische Kalkbrennerei Iversheim in Bad Münstereifel-Iversheim
Das Weltkulturerbe direkt vor Ihrer Haustüre
Das Weltkulturerbe direkt vor Ihrer Haustüre

Vor 2000 Jahren brannten die Römer in Bad Münstereifel-Iversheim Kalk, um mit den Befestigungen des „Nassen Limes“ die Provinz Niedergermanien in ihrem Weltreich vor dem Ansturm der Germanen zu schützen.

Das Weltkulturerbe direkt vor Ihrer Haustüre-2
Das Weltkulturerbe direkt vor Ihrer Haustüre-3

50 Jahre nachdem die Anlage der Öffentlichkeit übergeben wurde, fand sie Aufnahme ins UNESCO-Weltkulturerbe.

Seit nunmehr 50 Jahren bereichert sie den Kreis Euskirchen um eine touristische Attraktion, die nördlich der Alpen einzigartig ist.

Der Dorfverschönerungsverein Iversheim und die Stadt Bad Münstereifel gratulieren dem Kreis Euskirchen dazu und natürlich auch zum Geburtstag. Wir alle freuen uns auf den Ansturm von Touristen jeder Altersstufe.

Römische Kalkbrennerei Iversheim
Kalkarer Weg 2
53902 Bad Münstereifel-Iversheim
www.bad-muenstereifel.de