Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Specials: Köln

Das Museum über dem Kölner Wein Depot beherbergt eine Rebanlage auf dem Dach Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Wissenswertes rund um die Welt der edlen Tropfen: Das Museum über dem Kölner Wein Depot beherbergt eine Rebanlage auf dem Dach

Hier liegt der Geruch von Geschichte in der Luft Foto: srs

Ob Weinexperte, Immi oder Geschichtsliebhaber: Im Weinmuseum an der Amsterdamer Straße 1, Ecke Neusser Wall im Agnesviertel, streifen Interessierte auf den Pfaden der Römer. Dort bietet sich die Möglichkeit, mehr über historische Weintraditionen von der Antike bis in die Neuzeit zu erfahren. Ziel des über dem Kölner Wein Depot gelegenen Museums ist die Vermittlung von umfassenden Kenntnissen der Önologie, der Wissenschaft des Weines.

Mehr als 40 Sorten

Im Innenbereich des Museums werden diverse Schwerpunkte anschaulich dargestellt: darunter Anbau, Kellertechnik sowie Ausbau der edlen Tropfen, „Weine der Welt“ und Wissenswertes über den Rebsaft. Ein Highlight ist die vollständig begrünte Rebanlage, die 2003 auf dem Dach des Wein Depots gepflanzt wurde. 720 Rebstöcke aus mehr als 40 Sorten sind dort zu finden und vermitteln einen Eindruck über die Vielfalt der Pflanze. Im Außenbereich erleben die Besucher die Unterschiede zwischen den Sorten und sehen, wie sie sich in Wuchs und Form unterscheiden und welche Anbaumethoden es gibt.

Öffnungszeiten beachten

Geöffnet hat das Weinmuseum von März bis Ende September dienstags bis donnerstags von 14 bis 18 Uhr sowie von Oktober bis Ende November am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 13 bis 17 Uhr.

zurück zur Übersicht Köln
Datenschutz