Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Anzeigen

In der aktuellen Lage nutzen viele Kunden die Möglichkeit einer Onlineberatung Bild: Jenko Ataman/stock.adobe.com

ANZEIGE

Zusammen durch die Krise Gerade in schwierigen Zeiten sind die Genossenschaftsbanken für die Unternehmen in der Region da

18.03.2021

Als Genossenschaftsbanken vor Ort verfolgen die Bensberger Bank, die Volksbank Berg und die VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen das Ziel, gemeinsam nach einer Lösung zu suchen, damit ein Unternehmen weiter bestehen kann, wenn es in Schwierigkeiten gerät.

DAS GESPRÄCH SUCHEN. Die Chancen für einen Unternehmer sind dann besonders gut, wenner schnell handelt und das Gespräch mit allen Beteiligten sucht – auch mit seiner Bank. Wer die Warnsignale beachtet, hat mehr Zeit zur Krisenbewältigung und es können gemeinsam kreative Lösungen gefunden werden. Christoph Causemann, Bereichsleiter Firmenkunden bei der Bensberger Bank ist bewusst: „Wir tragen bei der Beratung eine hohe Verantwortung gegenüber den Firmenkunden. Aber in einer Krisensituation sitzen alle zusammen in einem Boot.“

GEMEINSAM ANALYSIEREN. Laut Lars Kamphausen, Bereichsleiter Firmenkunden bei der Volksbank Berg, gibt es verschiedene Indizien, die auf eine Krise hinweisen: „Wenn die Unternehmensliquidität fehlt oder der Jahresabschluss einen Verlust zeigt, steckt das Unternehmen in einer Krise.“ Sinken Umsatz- oder Auftragszahlen nur langsam, kann dies jedoch schwer zu erkennen sein. Es gilt, schnell gegenzusteuern und die Ursachen zu analysieren. Denn meist handelt es sich um mehr als einen Faktor im Unternehmen, der zur Krise geführt hat. Dann haben sich mehrere ungute Dinge eingeschliffen, die sich gegenseitig verstärken. Ein Blick von außen ist hier hilfreich.

RICHTIGER ANSPRECHPARTNER. Rahmenbedingungen wie Kundenverhalten und gesetzliche Vorgaben sind dynamisch. Ändert sich daran etwas, muss ein Unternehmen vorausschauend reagieren und möglicherweise auch sein Geschäftsmodell anpassen. Ansprechpartner wie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Unternehmensberater können bei Schwierigkeiten helfen. „Eine Vertrauensbeziehung hat ein Firmenkunde auch zu seiner Hausbank. Dieses Vertrauen ist Verpflichtung für uns als Genossenschaftsbanken vor Ort“, unterstreicht Axel Quell, Bereichsleiter Firmenkunden bei der VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen. „Als Kreditgeber werden wir alles Machbare tun, um das Unternehmen zu unterstützen.“

GANZHEITLICHE BERATUNG. Die Firmenkundenberater der drei Genossenschaftsbanken im Rheinisch-Bergischen Kreis unterstützen ehrlich, kompetent und glaubwürdig bei der Suche nach einer Lösung für Unternehmenskrisen. Dabei stehen sie als zuverlässige und vertrauensvolle Begleiter bei jedem Schritt zur Seite. Im Rahmen der Genossenschaftlichen Beratung nehmen sich die Berater gerne Zeit, um über geschäftliche Pläne und Vorhaben, aber auch über private Ziele und Wünsche zu sprechen.

Bensberger Bank eG
Schloßstraße 82
51429 Bensberg
Tel. 02204/401-0
www.bensbergerbank.de

VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen
Hauptstraße 186
51465 Bergisch Gladbach
Tel. 02202/126-0
www.vrbankgl.de

Volksbank Berg eG
Hochstraße 38
51688 Wipperfürth
Tel. 02267/682-0
www.volksbank-berg.de


Bensberger Bank eG