Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Zum Jubiläum: vielfältige Unterhaltung auf zwei Bühnen Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Musik, Tanz und Kultur: Erftstadt wird zur Festmeile: Zum Jubiläum: vielfältige Unterhaltung auf zwei Bühnen

Erftstadt feiert am ersten Juliwochenende 50-jähriges Bestehen Foto: Donatusschule Erftstadt-Liblar

„Zusammen wachsen“ lautet das Festmotto der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Stadt Erftstadt. Zwischen den Ortsteilen Lechenich und Liblar wird die Bonner Straße am 6. und 7. Juli zur Festmeile. Mehr als 20.000 Besucher werden zum Stadtjubiläum erwartet. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Verschiedene Bereiche

Am Park & Ride-Parkplatz ist mit der Hauptbühne der zentrale Bereich des Veranstaltungsgeländes. Den zweiten Veranstaltungsbereich bildet der Brabanter Weg am Ortseingang von Lechenich mit einer kleinen Kulturbühne. Zahlreiche Vereine und Institutionen, Schulen und Kindertagesstätten werden sich auf dem Areal mit Informationen und Darbietungen präsentieren. Das Bühnenprogramm ist vielfältig und kontrastreich. Musikalische Beiträge von Kirchen-, Schüler- und Frauenchören, Männergesangs- und Musikvereinen sowie Bands sind dabei. Ein breites Spektrum von Rock- und Popsongs bis hin zu Kinderliedern und Mundart.

Laufevent am Sonntag

Für den musikalischen Höhepunkt dürfte Soulsänger Max Mutzke sorgen, der Samstag ab 20 Uhr auf der Hauptbühne vor das Publikum tritt. Bei den künstlerischen Darbietungen reicht das Angebot von Aufführungen von Kindergartenkindern und Lesungen bis hin zu Cheerleading, Tanzvorstellungen sowie Politik-Talk. Der Sonntag startet mit dem Laufevent der LG Donatus über 50 Kilometer. Den Schlusspunkt des Stadtfestes setzt am Sonntag um18.30 Uhr auf der großen Bühne die Beatles Coverband „Come together – Don’t stop the Beatles“.

Das Auto stehen lassen

Die Stadt Erftstadt richtet für die Dauer der Feierlichkeiten einen Shuttle von den ausgewiesenen Parkplätzen mit zwei Bimmelbahnen von Lechenich und Liblar ein, die jeweils eine Stunde vor Festbeginn und eine Stunde nach Festende starten. Die Bimmelbahn der Route 1 fährt vom Parkplatz des Schulzentrums Kölner Ring ab, entlang des Rotbaches bis zum ausgewiesenen Parkplatz „Am Golfplatz“ (gesperrte Landstraße) über den Kreisverkehr zur Blessemer Straße, An der Patria entlang und hält am Eingang zum Festgelände Bonner Straße. Die Route 2 beginnt am Liblarer Einkaufszentrum am Parkplatz der Kreissparkasse, mit Halt im Wirtschaftspark (Albert-Einstein-Ring) bis hin zum Festgelände Bonner Straße.

PROGRAMMZEITEN:

Hauptbühne: Samstag, 11 bis 24 Uhr, und Sonntag, 10 bis 21 Uhr

Kulturbühne: Samstag, 10.50 bis 19.30 Uhr, und Sonntag, 11 bis 19 Uhr
zurück zur Übersicht 50 Jahre Erftstadt
Datenschutz