Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Anzeigen

In Bietigheim-Bissingen erwartet Besucher romantisches Fachwerkflair Foto: Karin Jehle/stock.adobe.com

ANZEIGE

Mit Wohnmobil und Rad auf Tour Ob Wellness-, Genuss- oder Familienroute: Im Norden Baden-Württembergs warten auf Urlauber spannende Etappen

27.06.2020
Greek Fire

Millionen Deutsche schwören auf Urlaub mit dem Wohnmobil. Den Tag flexibel gestalten, neue Orte kennenlernen und das Bett ist immer dabei: Passionierte Camper schätzen diese Vorzüge. Da verwundert es nicht, dass sich immer mehr Reiseregionen in Deutschland auf die rollenden Ferienhäuser einstellen. Denn längst sind bei der Wahl der Urlaubsdestination nicht nur schöne Landschaften und diverse Freizeitangebote ausschlaggebend, sondern ebenso ein gutes Stellplatznetz.

Sehenswerte Regionen

Im Norden Baden-Württembergs beispielsweise gibt es eine Vielzahl an Stellplätzen. Auf der Webseite www.wohnmobil-bw.de finden Interessierte ein interaktives Stellplatzverzeichnis sowie eine interaktive Karte zu sechs Themenrouten. Auf den ausgearbeiteten Touren können Ausflügler die Region zwischen der Schwäbischen Alb und dem Rhein, zwischen Stuttgart und dem Odenwald mit ihren zahlreichen kulturellen Highlights entdecken. Und dies auch mit dem Rad. Die meisten Wohnmobilisten haben bekanntermaßen ihre Fahrräder und E-Bikes mit dabei. So können sie direkt von den Stellplätzen aus auf Kulturradrouten und ADFC-Qualitätsstrecken einsteigen.

Etappen genießen
  

Diesen Sommer sind viele Deutsche mit dem Bulli unterwegs Foto: Konstantinos Moraiti/stock.adobe.com
Diesen Sommer sind viele Deutsche mit dem Bulli unterwegs Foto: Konstantinos Moraiti/stock.adobe.com

Auf der Wohnmobilroute „Fachwerk und Stadtkultur“ etwa führt der Radweg Deutsche Fachwerkstraße zu Fachwerkperlen wie Bönnigheim, Besigheim und Bietigheim-Bissingen. Oder nach Gaildorf mit seinem Fachwerkschloss, dessen Wurzeln bis in die Stauferzeit zurückreichen. Wer auf dieser Route unterwegs ist, kann ebenfalls Ausflüge entlang des Drei-Länder-Radwegs unternehmen. Erholsame Flachetappen an Neckar und Main sind dabei gleichfalls möglich wie Abfahrten in den Seitentälern des Odenwaldes. Erholung garantiert

Die Themenroute „Kur und Bäder“ wiederum führt Wohnmobilisten zu Thermen, Salzgrotten und Heilstollen - zum Beispiel in die Limes-Therme in Aalen oder ins Bad Schönborner Thermarium, der größten Therme Süddeutschlands. Dort heißt es abschalten und relaxen. Ein toller Stellplatz für Aktive ist der Sporterlebnispark am Ortsrand von Allmersbach im Tal inmitten des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald. Das Besondere: Auf dem Gelände gibt es eine Boulder- und Trampolinanlage, Soccer-Court und vieles mehr. Schöne Wander- und Radwege starten direkt vom Platz aus. (mit djd)


Weitere Infos

Ob Wellness-, Genuss- oder Familienroute: Im Norden Baden-Württembergs warten auf Urlauber spannende Etappen Image 2

STELLPLÄTZE UND ADRESSEN

Kartenset für die Region online bestellen Auf www.wohnmobil-bw.de finden Urlauber interaktive Stellplatzverzeichnisse und Karten zu sechs Themenrouten in Baden-Württemberg. Praktisch für die Planung des Urlaubs ist außerdem die Printkarte „Wohnmobil-Entdeckertouren“. Sie beschreibt die sechs Themenrouten ausführlich – inklusive Erlebnis- und Kulturstationen – und enthält ein Stellplatzverzeichnis samt Adressen. Informationen zu Fernradwegen und Ferienstraßen wie die Burgenstraße oder die Badische und Württemberger Weinstraße fehlen ebenfalls nicht. Interessierte können auf dem Portal ein Set mit der Wohnmobilkarte und vier passenden Radkarten für das südliche Bundesland bestellen.