Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Anzeigen

Die rote Telefonzelle am Leamington-Spa-Platz erstrahlt in neuem Glanz – das freut Bürgermeister Dieter Freytag Bild: Kämpf

ANZEIGE

Ein schmuckes Stück Stadtgeschichte Eine alte englische Telefonzelle steht heute im Herzen von Brühl als Bücherleihschrank

8.09.2021

Die alte englische Telefonzelle auf dem Leamington-Spa-Platz erstrahlt wieder in neuem Glanz. Oder präziser: in neuem Rot. Möglich gemacht haben das die Mitglieder des Brühler Rotary Clubs um den Präsidenten Hans-Otto Trümper und das Malerunternehmen Röttgen. Wind und Wetter hatten dem schmucken Telefonhäuschen in den vergangenen Jahren zugesetzt und eine Renovierung erforderlich gemacht.

HIERO Brühl

Neue Funktion

Die Telefonzelle gehört bereits seit mehr als vier Jahrzehnten zum Stadtbild. Im April 1980 war sie von Peter Barton, damals Bürgermeister der Brühler Partnerstadt Leamington, in einem feierlichen Akt dem einstigen Brühler Stadtoberhaupt Wilhelm Schmitz übergeben worden. Lange Jahre diente sie an ihrem alten Standort neben dem Rathaus am Steinweg als öffentlicher Fernsprecher, ehe der Boom des Mobilfunks diese Funktion verzichtbar machte. Im Sommer 2012 fanden sich für das rote Häuschen dann aber ein neuer Platz und eine neue Funktion: Im Schatten des Rathauses an der Uhlstraße, dem heutigen Leamington-Spa-Platz, dient sie seitdem als Bücherleihschrank.
  

Mehr Lektüre

Bücherleihschränke gibt es zudem in Kierberg unweit des Kaiserbahnhofs, an der Bergerstraße in Brühl-Ost und seit wenigen Wochen auf dem Vochemer Andreaskirchplatz.