Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Anzeigen

Bild: DuMont

ANZEIGE

Redaktion live - Hinter den Kulissen FORUM BLAU Nutzer dürfen sich über jede Menge spannende und exklusive Redaktionsarbeit freuen

22.03.2021

Durch die Folgen der Corona-Pandemie hat sich die Arbeitsweise in den Redaktionen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ und der Kölnischen Rundschau radikal verändert. Einige Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen haben das für FORUM BLAU jüngst eindrucksvoll geschildert. Dabei wird hautnah erlebbar, wie die Redakteure in Pandemie-Zeiten arbeiten. Zunächst tauschen sich die Ressortleiter mittels Videokonferenz aus, ehe sich auch die jeweiligen Redaktionen nochmals untereinander abstimmen und die aktuellen Schwerpunkte im Detail planen. Dabei steht zunächst jeweils die zeitnahe digitale Veröffentlichung im Vordergrund, während die Printausgabe des nächsten Tages erst im Laufe des Nachmittags Form annimmt.

ETABLIERTE QUALITÄT

Doch nicht nur in den Redaktionen hat sich einiges geändert. Auch im Druckzentrum läuft nun vieles anders ab. Da die Zeitungen nur vor Ort produziert werden können, wurden alle nötigen Maßnahmen getroffen, um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten. So wurden beispielsweise die Schichteinteilungen angepasst und persönliche Mitarbeiterübergaben gestrichen. Wie genau es vor Ort aktuell zugeht, erfahren FORUM BLAU Nutzer in unserer Rubrik Redaktion Live. Doch nicht nur das, Redaktion Live bietet viel mehr. So werden dort beispielsweise spannende Interviews mit prominenten Persönlichkeiten geboten. Es lohnt sich also, dort regelmäßig vorbeizuschauen, um von den bereitgestellten Inhalten zu profitieren.

FIEDLER ZU GAST - IM KSTA VIDEO-CHAT

Im gesamten Jahr 2021 bietet FORUM BLAU Redaktion Live mindestens einmal im Monat einen Video-Chat mit einer interessanten Persönlichkeit an. Am 25. März wird Carsten Fiedler ab 17.30 Uhr der Protagonist der Veranstaltung sein. Der Chefredakteur des „Kölner Stadt-Anzeiger“ stellt sich gerne allen Nutzerfragen, die vorab per E-Mail an info@forumblau.de geschickt werden können. Achtung: Der Teilnahmeschluss ist der 24. März. Eine Bestätigung folgt nach der Anmeldung, der Link zur Einwahl wird am 25. März verschickt.


Bild: DuMont
Bild: DuMont

AUF SPURENSUCHE - ANSELM WEYER IM KR-TALK

Den Promis und ihrer Zeit in Köln ist Anselm Weyer auf der Spur: Der Historiker hat in der Rundschau unter anderem über Buff alo Bill, Christo und Romy Schneider geschrieben. Eine Spurensuche, in der er Geschichten zur Geschichte erzählt – mit verblüff enden rheinischen Wendungen. Jens Meifert aus der Kölner Stadtredaktion spricht mit Weyer am 28. April ab 17.30 Uhr über die Entstehung seine Texte, und was er unbedingt noch aufschreiben will. 


Bild: DuMont
Bild: DuMont

DIGITALE HAUSFÜHRUNG - SPANNENDE EINBLICKE

Eine Führung durch das Neven-DuMont-Haus ist interessant. Schließlich entstehen dort der „Kölner Stadt-Anzeiger“, die Kölnische Rundschau und der EXPRESS. Aufgrund der Pandemie sind Führungen auf dem Areal an der Amsterdamer Straße derzeit nicht möglich. Das heißt aber nicht, dass Interessierte daran nicht in anderer Form teilhaben können. Denn FORUM BLAU bietet eine ausführliche Führung auf digitalem Weg an.


Bild: JustLife/stock.adobe.com
Bild: JustLife/stock.adobe.com

NICHTS VERPASSEN - INHALTE NACHTRÄGLICH ABRUFBAR

Redaktion Live bietet Einblicke in verschiedene Themen – während der Pandemie auf digitalem Weg. So fanden zuletzt Video-Chats mit unseren Chefredakteuren oder zur Magazin-Serie „Gesund durchs Jahr“ statt. Zudem konnten Teilnehmer spannenden Interviews mit Prominenten lauschen. Gut zu wissen: Es macht nichts, wenn ein Termin verpasst wurde, da unsere digitalen Veranstaltungen stets auch im Nachgang abrufbar sind.

ALLE REDAKTION LIVE VERANSTALTUNGEN FINDEN SIE UNTER: forumblau.de/redaktionlive