Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Anzeigen

Sobald es die aktuelle Lage zulässt, stehen wieder Vor-Ort-Kurse auf dem Programm. Bild: Gesundheitszentrum im Krankenhaus Porz am Rhein

ANZEIGE

Großer Zuspruch dank mehr als 150 Kursen Das Gesundheitszentrum im Krankenhaus Porz am Rhein überzeugt mit seinem Sport- und Rehabilitationsangebot

18.02.2021

Zu einer der wichtigsten Adressen für Gesundheitsförderung in Köln hat sich im Laufe seines fast 20-jährigen Bestehens das Gesundheitszentrum im Krankenhaus Porz am Rhein entwickelt. Ein Schlüssel zum Erfolg liegt im vielseitigen Kurs- und Rehabilitationsangebot. „Die Anfänge habe ich noch vor Augen: Vor 19 Jahren nahmen lediglich 96 Menschen an unseren Kursen teil. Heute sind es fast 4.000 Leute pro Jahr. Es bereitet uns große Freude, dass wir den Menschen das Thema Gesundheitsprävention seit Jahren näherbringen können“, sagt Manfred Romanek, Leiter des Gesundheitszentrums Porz. „Vorbeugen und die eigene Gesundheit fördern – das hilft in jedem Alter. Prävention ist für uns das oberste Gebot. Diesen Ansatz verfolgen wir sehr konsequent.“

Ideale Betreuung

Der gute Ruf ist neben der Vielfalt in besonderem Maße der hohen Qualität geschuldet. „Die professionellen und kompetenten Kursleiter berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer. Die kleinen Gruppen ermöglichen eine ideale Betreuung“, erzählt Romanek. Aufgrund der aktuellen Lage müssen die Vor-Ort-Kurse derzeit pausieren, Online-Veranstaltungen finden wie gewohnt statt.

In lockerer Runde

In neuem Gewand präsentiert sich „Gesundheitsdialog live“. Dort werden zu ausgewählten Themen in lockerer Runde sowie im kleinen Rahmen Fragen gestellt und fundierte Expertenmeinungen eingeholt. Ohne vorherige Anmeldung, kostenfrei und „in Wohnzimmeratmosphäre“. Der nächste Gesundheitsdialog live im Sommer (Termin noch offen) behandelt die Frage „Wie gestaltet man ein abwechslungsreiches Outdoor-Training?“. Es doziert Areg Keshishians.

Umfangreiches Portfolio

Um körperlichen wie psychischen Beschwerden aktiv vorzubeugen, bietet das Gesundheitszentrum mehr als 150 Kurse an. Das Portfolio ist in verschiedene Bereiche gegliedert. Dazu gehören neben Ernährung, Rehabilitation und Sport, Kindergesundheit und Elternschule ebenso die Gesundheitstrainings, Entspannung und Körperwahrnehmung. Großer Beliebtheit erfreuen sich die Schwimm- und Wasserkurse. Für Familien gibt es Eltern-Kind-Turnen, Stress-Coaching oder geburtsvorbereitende Kurse für werdende Eltern sowie Yoga für Schwangere.
   

Das erfahrene Team im Gesundheitszentrum Porz bilden Merret Hartjes, Claudia Leigsnering, Lars Göllnitz und Manfred Romanek (v. l.) Bild: Gesundheitszentrum im Krankenhaus Porz am Rhein
Das erfahrene Team im Gesundheitszentrum Porz bilden Merret Hartjes, Claudia Leigsnering, Lars Göllnitz und Manfred Romanek (v. l.) Bild: Gesundheitszentrum im Krankenhaus Porz am Rhein

Weg zum Wunschgewicht

Der Kurs „Diabetes Kost – Kochen mit Spaß und essen mit Genuss“ zeigt betroffenen Patienten, welche Lebensmittel sie bevorzugt essen können und welche sie eher in Maßen genießen sollten. In der Kursreihe „Ich nehme ab“ wird den Kursteilnehmern geholfen, langfristig und schonend abzunehmen und das Wunschgewicht zu halten. Dabei geht es nicht um schnellen Gewichtsverlust. „Wer sein Ess- und Trinkverhalten langsam und schrittweise umstellt, hat meist viel nachhaltigere Erfolge“, erklärt Romanek. Ein weiterer Aspekt ist dabei das Thema Bewegung. Gerade bei einer Zuckererkrankung bringt das richtige Maß Aktivität viel Linderung. Für die Generation 50 plus offeriert das Gesundheitszentrum außerdem passende Formen wie „Ganzkörpertraining – Fit ab 50“ oder „Taiji“.

Schluss mit Rauchen

Dem Rauchen entsagen ist gerade zu Jahresbeginn ein beliebter Vorsatz. Nicht jedem gelingt die Umsetzung. Hypnose zur Stärkung des Immunsystems und zur Raucherentwöhnung ist eine der Möglichkeiten. Kursleiterin Laila Freimann, Ärztin und Hypnose-Coach, zeigt Wege auf, wie ein selbstbestimmtes und gesundes Leben mit Hypnose erreicht werden kann.

Überblick im Netz

Eine Übersicht aller Offerten steht auf der Internetseite des Zentrums. Sämtliche Reha-Maßnahmen sind von den Kostenträgern anerkannt sowie mit einer ärztlichen Verordnung und Zusage der Krankenkasse für Versicherte kostenlos. Bei der Anreise mit dem Fahrrad findet sich ein Stellplatz in der Nähe des Eingangs. Pkw parken ab 18 Uhr und am Wochenende gratis am Urbacher Weg. An der Straßenbahnhaltestelle Steinstraße ist ein weiterer kostenfreier Parkplatz verfügbar.
    

Kontakt

Gesundheitszentrum im Krankenhaus Porz am Rhein
Urbacher Weg 25
51149 Köln
Telefon: 02203/566-1709
www.gesundheitszentrum-khporz.de