Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Anzeigen
ANZEIGE

Die Städte der Region: Gemütlicher Kunden- und Touristenmagnet

Der Rheinschwan bringt Gäste trockenen Fußes auf die andere Rheinseite Foto: P. Lorber

Das wirtschaftliche und kulturelle Herz des Kreises schlägt in den Städten der Region. Sie erstreckt sich parallel zum Rhein über 17 Kilometer von Süd-Ost nach Nord-West sowie in einer Breite von acht Kilometern und umfassen Niederkassel, Troisdorf, Sankt Augustin und die Kreisstadt Siegburg. Letztere ist eine beliebte Einkaufs- und Bummelstadt, auf deren ausladenden Marktplatz gemütliche Straßencafés und Restaurants angesiedelt sind. Von Montag bis Samstag findet auf dem Platz ein Wochenmarkt statt.

Moderne Zentren

Troisdorf verfügt entlang der Kölner Straße nebst Seitengassen über eine neu gestaltete Einkaufsmeile. Zwischen Wilhelm-Hamacher- und Fischerplatz entstand auf dem Gelände des ehemaligen Bürgerhauses das Einkaufszentrum Galerie Troisdorf mit einer Reihe von Geschäften und Boutiquen. In der Nachbarstadt Sankt Augustin wurde jüngst das Einkaufszentrum Huma in eine moderne Shopping-Welt umgebaut mit 39.000 Quadratmetern Einkaufsfläche und rund 55 Geschäften...

Eldorado für Wassersportler

Ein Schwergewicht in Sachen Industrie aber durchaus ebenso gespikt mit erholsamer Natur ist Niederkassel. Dazu zählen außerdem die vier angrenzenden Stadtteile Mondorf und Rheidt sowie Lülsdorf und Ranzel. Während im Norden mit dem Unternehmen Evonik eine 100-jährige industrielle Tradition fortgeführt wird, punktet im Süden die Lux-Werft. Der gesamte Niederkasseler Rheinanteil von Kilometer 660 Mondorf bis 668 Lülsdorf bietet Fahrrad- und Wanderspaß auf imposanten Wegen. Die weiten Grünflächen laden zudem zu ausgiebigen Picknickpausen oder einem entspannten Tag mit schönem Rheinpanorama ein. Der Mondorfer Yacht-Hafen ist ein Eldorado für Wassersportler. Mondorf und Lülsdorf haben zudem viel benutzte Fähranbindungen zur anderen Stromseite. Während in Mondorf Autos queren können, bringt seit 2017 in Lülsdorf nicht mehr die Marienfels sondern der Rheinschwan Radfahrer und Fußgänger trocken nach Wesseling.

Magneten für Besucher

Publikumswirksam für die gesamte Region ist der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Siegburg mit heimeliger Stimmung, Jahrmarktschreiern, Gauklern und Handwerkern. In Sankt Augustin haben das Kloster der Steyler Missionare und das gegenüberliegende Kinderkrankenhaus hohen, überregionalen Stellenwert. Aula und Klosterkirche gehören zu den wichtigsten Veranstaltungsstätten für Chöre und hiesige Orchester. Niederkassel indes zählt vor allem auf die Aula des Kopernikus-Gymnasiums in Ranzel, wenn es um Kulturveranstaltungen geht. Die Liebe zum Karneval und die Nähe zu Köln verlangt förmlich ausgelassene Feierwilligkeit in der Stadtregion. Zahlreiche Gesellschaften tragen dem Rechnung.

Brückberg am Taktstock

Das Musikkorps der Bundeswehr ist ein symphonisches Blasorchester, das wie die Vorgänger in der Siegburger Brückberg-Kaserne untergebracht ist. Seine Hauptaufgabe ist die offizielle Repräsentation der deutschen Streitkräfte, außerdem der protokollarische Ehrendienst. Es begeisterte aber auch schon beim weltbekannten Wacken Open Air.
Foto: Michael Schopps
Foto: Michael Schopps
"Ich lebe gerne hier, weil ich nach anstrengenden Karnevalsauftritten einfach die Türe schließen und das jecke Treiben hinter mir lassen kann. Was ich toll finde: Seit circa fünf Jahren ziehen mehr junge Familien hierher. Die bringen richtig Leben aufs Land. Nur die Einkaufsmöglichkeiten sind etwas weit ab vom Schuss."

Wicky Junggeburth (Honrath)
Kölner Karnevalsgröße und Entertainer

Klangwelle Bad Neuenahr-Ahrweiler

Kurz & kompakt

Ein Gefühl, das verbindet

Der Rhein-Sieg-Kreis und das Ahrtal sind vertraute Nachbarn

Foto: K. An-T/stock.adobe.com
Foto: K. An-T/stock.adobe.com
zurück zur Übersicht 50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis
Datenschutz