Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Die polisMOBILITY findet vom 18. bis zum 21. Mai auf dem Kölner Messegelände sowie in der City statt Image 1
Anzeigen

Die erste Ausgabe der jährlich stattfindenden Veranstaltung ist ein Hybridevent. Es verbindet Ausstellung, Konferenz und Erlebnis zu einer ganzheitlichen urbanen Mobilitätsmesse. Bild: Koelnmesse GmbH

ANZEIGE

Erleben, wie wir uns in Zukunft fortbewegen Die polisMOBILITY findet vom 18. bis zum 21. Mai auf dem Kölner Messegelände sowie in der City statt

16.05.2022
PolisMOBILITY

Die polisMOBILITY ist eine zukunftsweisende Messe, die sich mit der Zukunft der Mobilität und des urbanen Lebens beschäftigt und vom 18. bis 21. Mai in der Koelnmesse und der Stadt Köln stattfindet. Strategisch günstig im Herzen des größten europäischen Wirtschaftsraums und einer dicht besiedelten Metropolregion gelegen, ist die Stadt Köln der ideale Ort, um die Innovationen und Lösungen zu präsentieren, die die Städte verändern und die Herausforderungen von morgen lösen werden. Rund 100 Aussteller präsentieren sich an vier Tagen und laden zum Ausprobieren der Mobilität von morgen ein.

Für Fach- und Privatbesucher

Die erste Ausgabe dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung ist ein Hybridevent, das Ausstellung, Konferenz und Erlebnis zu einer ganzheitlichen urbanen Mobilitätsmesse verbindet, die sowohl von Fach- als auch von Privatbesuchern besucht werden kann, um die neuesten Innovationen zu präsentieren und vor den Risiken der Untätigkeit zu warnen.

Mobilität im Fokus

Die Welt, in der wir heute leben, entwickelt sich permanent weiter, und unsere Städte entwickeln sich mit ihr. Städte aller Formen, Größen und Ausmaße werden im Kampf gegen den Klimawandel, die Herausforderung der Überbevölkerung und die eindeutige und gegenwärtige Gefahr von Pandemien und deren Auswirkungen auf unser Leben eine große Vorreiterrolle spielen.
 


"Alle Städte stehen derzeit vor großen Herausforderungen"


Innovative Infrastruktur von Nöten

Nach Prognosen der Vereinten Nationen werden bis 2050 fast 70 Prozent der Weltbevölkerung in Städten und urbanen Gebieten leben. Angesichts des immensen Bevölkerungswachstums müssen sich die Städte dieser großen Herausforderung stellen, indem sie eine innovative Infrastruktur bereitstellen, die widerstandsfähig, zukunftssicher und umweltfreundlich ist. Während man nicht selten über die Notwendigkeit von Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Widerstandsfähigkeit und Umweltschutz für eine Vielzahl von Bedürfnissen einer Stadt liest, gibt es einen Aspekt der Stadtentwicklung, der revolutioniert werden muss, um alle Bereiche im wahrsten Sinne des Wortes voranzubringen: die urbane Mobilität.

Fortbewegungstrends entdecken

Die effiziente und nachhaltige Beförderung der Bürgerinnen und Bürger von A nach B kann einen fantastischen positiven Einfluss darauf haben, wie eine Stadt wächst und sich anpasst. Und genau hier kommt polisMOBILITY ins Spiel. Diese völlig neue Veranstaltung soll das gesamte Spektrum der Trends im Bereich der urbanen Mobilität abdecken, die neuesten Fortschritte und Innovationen der Branche erforschen und aufzeigen, wie die urbane Mobilität die Digitalisierung und Vernetzung, die Infrastruktur und Stadtentwicklung, den Umweltschutz, die Vielfalt und die Bürgerbeteiligung neu definiert. Es ist wirklich eine branchenübergreifende Veranstaltung.

Interessant für jeden

Aufgrund des weit gefassten Begriffs „urbane Mobilität“ ist polisMOBILITY eine Veranstaltung, die sich an ein breites Spektrum von Akteuren richtet. Im Gegensatz zu vielen Smart-City-Veranstaltungen, die sich an bestimmte Sektoren der Branche richten, erwartet polisMobility Besucher aus einem breiten Spektrum, vom Stadtrat bis hin zum Stadtbewohner.

Infos und Tickets

Die polisMOBILITY findet vom 18. bis 21. Mai 2022 in der Koelnmesse statt. Die Partner aus privater und öffentlicher Hand stehen genau wie die Koelnmesse für einen Mobilitätswandel, der durch Innovationen und branchenübergreifende Lösungsansätze geprägt ist. Eintrittskarten erhalten Sie für 9 Euro über den Ticketshop unter www.polis-mobility.de/die-messe/tickets/tickets-kaufen.