Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Die Seniorenresidenz Curanum Köln gewährleistet betreutes Wohnen im eigenen Apartment Image 1
Anzeigen

Die Seniorenresidenz Curanum bietet einen Rundum-Service für ein selbstbestimmtes Leben. Bild: Milden

ANZEIGE

Bestens umsorgt in direkter Rheinlage Die Seniorenresidenz Curanum Köln-Porz gewährleistet betreutes Wohnen im eigenen Apartment

16.06.2022

Mit Wohlbefinden und Geborgenheit lässt sich die Seniorenresidenz Curanum Köln in Porz beschreiben. Das frühere Elisa-Seniorenstift wird seit 2006 durch die Curanum AG betrieben, die als Einrichtung zur Korian Gruppe gehört. Seit 30 Jahren sorgen sich rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kompetenz und Hingabe um die derzeit rund 220 Bewohnerinnen und Bewohner.

Gut eingebettet

Am 14. Juli aber wird dieses Jubiläum nicht nur mit den Mitarbeitern und Bewohnern begangen. Die gesamte Nachbarschaft ist eingeladen, das Haus mit viel Musik und einem attraktiven Programm zu feiern. „Wir sind stolz auf unsere gute Einbettung hier in der Nachbarschaft“, sagt Ayla Kurtovic, stellvertretende Einrichtungsleiterin. Die Einrichtung direkt am Rhein liegt ebenso idyllisch wie zentrumsnah mitten in einem Wohngebiet.


"Das Haus kann nach Terminabsprache besichtigt werden"


Blick auf Rhein oder Garten?

Insgesamt 173 Wohnungen und 42 Pflegeplätze in der stationären Betreuung stehen zur Verfügung. „Mit Rheinblick oder mit Blick in den Garten?“, lautet eine der wichtigen Entscheidungsfragen bei der Wahl des Apartments. Im Bereich des betreuten Wohnens werden Einzimmer und Zweizimmer-Wohnungen von 28 bis 60 Quadratmetern angeboten. Die Apartments verfügen über eine Küchenzeile mit Kühlschrank, Kochfeld und Spüle. Dazu befindet sich ein seniorengerechtes und barrierefreies Badezimmer in allen Apartments. Zusätzlich verfügt jede kleine Wohnung über einen Balkon oder ein Panoramafenster. Einen großen Vorteil sieht Kurtovic in dem Rundum-Service, der individuell gebucht werden kann: „So gewährleisten wir, dass unsere Bewohner und Bewohnerinnen bis zum letzten Tag in der eigenen Wohnung bleiben können.“

Jede Menge Komfort

Nebst allem Komfort bietet die Seniorenresidenz Curanum Köln in Porz fast täglich ein Angebot für sämtliche Bewohner. Zweimal die Woche – immer dienstags und freitags – geht es mit dem Bus in die Porzer Innenstadt. Der „Eifelwagen“ hält mit seinem Angebot an frischen Lebensmitteln jeden Donnerstag direkt vor der Haustür. Dazu gibt es reichliche Aktivitäten mit Musiknachmittagen, Dia-Vorträgen oder kölschem Klaaf. Im Wintergarten, den Gemeinschaftsräumen, auf der Terrasse oder in der Cafeteria – die geräumige Wohnanlage mit ihren gelben Fenstern bietet an vielen verschiedenen Plätzen Raum für Gesellschaft und gute Gespräche. Der Hinterhof wartet ebenfalls mit zahlreichen Sitzgelegenheiten rund um den kleinen Teich auf, und im angrenzenden Park des Krankenhauses sind Spaziergänger immer willkommen.

Tolle Aussicht: Blick von einem Balkon auf den Rhein. Bild: Milden
Tolle Aussicht: Blick von einem Balkon auf den Rhein. Bild: Milden

Wellness und Fitness

Im Haus finden sich nicht nur ein eigener Friseur und eine Fußpflege-Praxis. Die Seniorenresidenz arbeitet eng mit einem Arzt zusammen und lässt auch Themen wie die Palliativmedizin nicht außen vor. Angegliedert ist ebenfalls eine Physiotherapie-Praxis. Das sportliche Angebot ist breit aufgestellt. Das Haus verfügt über ein Bewegungsbad, in dem Wassergymnastik angeboten wird. Das körperliche und geistige Training wird individuell nach dem Können ausgerichtet. Gedächtnistraining, Gymnastik und Sitzgymnastik gehören zum abwechslungsreichen Programm genauso wie gemeinsames Kochen und Backen, Spiel- und Tanznachmittage. „Unser Slogan ‚Bestens umsorgt‘, wird hier wirklich erfüllt“, bekräftigt Kurtovic.
 

Kontakt

Seniorenresidenz Curanum
Köln am Rhein
Dülkenstraße 18
51143 Köln-Porz
02203/594-09
» koelnamrhein@korian.de
» www.korian.de