Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Specials: NRW

Hochspannung beim Boxenstopp dank schneller Pferde und starker PS Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Schnelligkeit trifft Eleganz: Hochspannung beim Boxenstopp dank schneller Pferde und starker PS

Die Gewinner werden oft erst in letzter Sekunde auf der Zielgeraden entschieden Bild: Tuchel

Am 19. Mai – und damit deutlich früher als sonst – findet der Boxenstopp statt. Standen hinter der Veranstaltung in der Vergangenheit immer schnelle Fahrzeuge, so gibt es diesmal zusätzlich einige Premieren anderer Art. Beispielsweise wird gemeinsam mit dem beliebten Format das hochdotierte Mehl-Mülhens-Rennen ausgetragen.

Grand Dame des Rennsports

Dieses wird gelaufen in Erinnerung an eine Grande Dame des deutschen Turfs – Maria Mehl-Mülhens – die 1986 verstarb. Mit der gleichnamigen Stiftung verbindet den Kölner Renn-Verein seither das Privileg, einmal im Jahr einen gemeinsamen Tag im Sinne der Schirmherrin zu veranstalten, Hüte inklusive.

"Gespannt sein dürfen die Zuschauer auf die internationale Konkurrenz"

Spannende Kandidaten

Das über 1.600 Meter führende Rennen findet zum 34. Mal statt und zählt zu den drei wichtigsten klassischen Rennen des Jahres. Bei allen Liebhabern des Sports hat es einen festen Platz im Kalender. Aus deutscher Sicht gehen Noble Moon mit Trainer Peter Schiergen und Revelstoke von Trainer Andreas Wöhler an den Start. Gespannt sein dürfen die Zuschauer auf die internationale Konkurrenz, die traditionell sehr stark vertreten ist und ebenso gerne einen Teil der Gesamtdotierung von 155.000 Euro mitnehmen möchte.

Weitere Höhepunkte

Mit dem „Preis des Medienhauses DuMont“ wird es ein weiteres besonderes Rennen unter dem Namenspatronat eines der langjährigsten Partnern des Kölner Renn-Vereins geben. Ein vielfältiges Kinderprogramm macht diesen Tag ebenso zu einem Erlebnis für die jüngsten Besucher, sei es eine Hüpfburg, Ponyreiten oder das Basteln schicker Hüte, die am selben Tag noch premiert werden. Der Boxenstopp beginnt um 11 Uhr, das erste Rennen startet um 14 Uhr. Alles Weitere zu Wettregeln, Neuerungen und den heißen Favoriten auf den folgenden Seiten.

Das Programm

14 UHR Kallisto-Rennen
14.30 UHR Protectionist-Rennen
15.05 UHR Preis der PSA Retail Niederlassung Köln/Bonn
15.35 UHR Preis des Medienhauses DuMont Rheinland
16.10 UHR Preis vom Autohaus KIERDORF
16.40 UHR 34. Mehl-Mühlen-Rennen
17.10 UHR Radio Köln-Rennen
17.40 UHR Millowitsch-Rennen
18.10 UHR Preis von Hyundai LÖKO in Köln und Bonn

Tageskasse oder Vorverkauf über koelnticket.de
Bild: DuMont Rheinland
Bild: DuMont Rheinland





"Für alle Unternehmen, die Interesse an Boxenstopp haben und sich auf diesem Renntag präsentieren möchten, steht die Mediaverkaufsleiterin. Gudrun Reichl für Informationen bereit."

Kontakt:
0221/224-2316
gudrun.reichl@dumont.de
zurück zur Übersicht Boxenstopp - Autoshow & Pferderennen
Datenschutz