Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Schwalbe entwickelt Recyclingsystem für Fahrrad-Altreifen – Kooperation mit Pyrum Innovations AG und TH Köln Image 1
Anzeigen

Schwalbe-Schläuche werden bereits recycelt – Jetzt läuft ein Pilotprojekt zu Fahrrad-Altreifen. Bild: Schwalbe - Ralf Bohle GmbH

ANZEIGE

Aus Alt mach Neu Schwalbe entwickelt Recyclingsystem für Fahrrad-Altreifen – Kooperation mit Pyrum Innovations AG und TH Köln

24.03.2022

Die Ralf Bohle GmbH mit ihrer Marke Schwalbe ist Europas führender Hersteller von Fahrradreifen. Das Unternehmen wird in dritter Generation von Frank Bohle geführt. Mit Tochterfirmen in den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich und Nordamerika vertreibt Schwalbe vom Stammsitz in Reichshof seine Reifen und Schläuche weltweit. In wirtschaftlicher Hinsicht hat Schwalbe im Jahr 2021 mit einem Umsatz von 273 Millionen Euro einen neuen Rekord aufgestellt. Neben dieser positiven Entwicklung wird seit jeher die unternehmerische Verantwortung intensiv gelebt. Das Schlauchrecyclingprogramm ist in fünf europäischen Ländern verfügbar: Alte Schläuche werden gesammelt, recycelt und anschließend für die Produktion von neuen Schläuchen genutzt – eine funktionierende Kreislaufwirtschaft.

Rohstoffe erhalten

Der nächste Schritt auf dem Weg zu noch mehr Nachhaltigkeit: Ein Pilotprojekt, um ein innovatives, rohstoffliches Recyclingsystem für Fahrrad- Altreifen zu entwickeln. Dafür kooperiert der Fahrradreifenspezialist mit der Pyrum Innovations AG und der Technischen Hochschule Köln. Die Projektpartner forschen im Rahmen eines durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand)- Projekts an einem nachhaltigen Recyclingsystem für alte Fahrradreifen. Ziel ist, die Reifen nicht länger zu verbrennen, sondern ihre Rohstoffe zu erhalten und ein System im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu etablieren. Die wertvollen Sekundärrohstoffe, die beim Recyclingprozess alter Fahrradreifen entstehen, sollen bei der Herstellung neuer Produkte eingesetzt werden.

Ausgezeichnet als Vorreiter

Im Jahr 2015 wurde bereits das Rücknahmesystem ins Leben gerufen, bei dem alte Fahrradschläuche bei Fahrradhändlern eingesammelt und anschließend wiederverwertet werden. Das recycelte Material wird bei der Produktion von neuen Schläuchen ohne Qualitätsverlust eingesetzt. Für den geschlossenen Produktkreislauf und die stimmige Prozessgestaltung des Recyclings wurde Schwalbe mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2021 in der Kategorie „Vorreiter“ ausgezeichnet. Daran knüpft nun das Pilotprojekt an, um ein nachhaltiges Recyclingsystem auch für Fahrradaltreifen zu entwickeln.