Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Die Bickendorfer Interessengemeinschaft (big) hat einen neuen Vereinsvorstand gewählt Image 1
Anzeigen

Der neue Vorstand (v. l.): Peter Kierzkowski, Andreas Nieswandt, Peter Bruckmann, Kay Carolin Plaßmann und Hans Johnen. Bild: Wingens

ANZEIGE

Die Zukunft des Veedels fest im Blick Die Bickendorfer Interessengemeinschaft (big) hat einen neuen Vereinsvorstand gewählt

12.11.2021

Fit werden für Herausforderungen. Vieles ist im Umbruch, im Veedel und bei den Mitgliedsunternehmen der Bickendorfer Interessengemeinschaft. Dies stellte Peter Bruckmann, der Vorsitzende der big, vor Kurzem bei der Jahreshauptversammlung fest.

Nachfolge regeln

Da bei zahlreichen Mitgliedsbetrieben derzeit die Unternehmensnachfolge ansteht, hielt Peter Bruckmann dazu einen informativen Vortrag und legte den Anwesenden nahe, sich um offene Fragen zu kümmern. Denn oft geraten wesentliche Aspekte im Alltag aus dem Fokus. Bei der anstehenden Neuwahl des Vorstandes trat der Ehrenvorsitzende Ernst-Jürgen Kröll, der als Beisitzer dem Gremium angehörte, nicht mehr an. Er bleibt der big weiter auf vielfältige Weise verbunden. Er möchte diesen Schritt aber als Zeichen verstanden wissen, dass eine Verjüngung des Vorstandes vorangetrieben werden muss. Ein erster Erfolg kann bereits verkündet werden, denn Kay Carolin Plaßmann übernahm seine Position. Peter Bruckmann als Vorsitzender, Andreas Nieswandt als Stellvertreter, Hans Johnen als Schatzmeister und Peter Kierzkowski als Schriftführer wurden als Vorstandsmitglieder wieder bestätigt.

Neue Projekte

Eine Reihe an Projekten ist für das kommende Jahr geplant. So möchte die big zum Beispiel neben dem Bickendorfer Büdchenlauf auch erstmals ein Radrennen an den Start bringen, das durch einen Volksfestcharakter das Veedel wieder zusammenbringen soll.