Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Minigolf der Extraklasse als besonderes Freizeiterlebnis für alle Image 1
Anzeigen

Mit zahlreichen Gästen wurde die Eröffnung von Adventure Golf Lüderich gefeiert. Bild: ak

ANZEIGE

Gegen die Langweile spielen Minigolf der Extraklasse als besonderes Freizeiterlebnis für alle bei Adventure Golf Lüderich

9.05.2022

Adventure Golf ist das Spiel, das dem Golf am Nächsten kommt. Es wird auf naturidentischen Kunstrasenbahnen gespielt und das Regelwerk des Deutschen Golf Verbandes dient in stark vereinfachter Form als Basis. Die Bahnen überzeugen mit extremen Geländeverformungen. Für den Spieler heißt es, diese Verformungen richtig zu lesen und die richtige Ballspiellänge zu wählen. Mit visuellem Denken und Kreativität wird Bahn für Bahn gemeistert. Durch die Glashalle ist Adventure Golf Lüderich ganzjährig bespielbar unabhängig vom Wind und Wetter. Und durch die Glaskonstruktion ist der Adventuregolf-Parcours auch lichtdurchflutet. Zudem will Betreiberin Sabina Henrich mit zusätzlichem Licht und Sound weitere Effekte setzen.

Faszinierende Gestaltung

Die 16 Spielbahnen sind fordernd aber durchaus meisterbar. Sie erfordern etwas Ballgefühl, denn etwas zu fest geschlagen und schon rollt der Ball über das Ziel hinaus. Deshalb gilt: erst schauen, dann überlegen und dann mit Gefühl abschlagen. Gespielt mit den üblichen Minigolfschlägern und Minigolfbällen. Insoweit unterscheidet Adventure Golf nichts vom bekannten Minigolf. Was die Faszination der Adventuregolf-Anlage betrifft, ist es deren Gestaltung. Am Lüderich treffen Bergwerkshistorie, Regenwald und Indianer Jones aufeinander. Doch anstelle greller Effekte wurde auf dezente Farben und Originalität gesetzt. Henrich möchte mit dieser Anlage auch ein Stück Bergwerksgeschichte weitergeben. Dazu hat sie viele kleine und größere Details in die Anlage integriert. Sein es das Förderrad oder die Grubenlampe. Es lohnt sich beim Bespielen der Bahnen gut hinzuschauen, um eben eines dieser Details, die liebevoll eingepflegt wurden, zu entdecken. Und damit es noch identischer wird, sorgt eine dezente Beschallung für Regenwaldfeeling.

Die Mischung macht‘s

Adventure Golf ist eine Mischung aus klassischem Golf mit herkömmlichen Minigolf. Die erste Anlage wurde in den 80er-Jahren in den USA gebaut. Am Anfang ging es darum, große Golfbahnen einfach stark verkleinert nachzubauen. Nach und nach wurden die Ideen immer kreativer und anspruchsvoller. Adventure Golf ist sportlich und spieltechnisch gesehen einfacher als das herkömmliche Golfspiel, schon allein weil die Bahnen kürzer sind. Beim Adventure Golf Lüderich ist die Bahn 15 mit dem imposanten Looping, die längste Spielbahn. Beim Adventure Golf gilt es Hindernisse zu überwinden und zu umspielen. So ist es hervorragend für Kinder geeignet, denn der Spielspaß steht im Vordergrund.


"Der Spaßfaktor steht beim Spiel deutlich im Vordergrund"


So funktioniert ein Gruppenspiel

Bis zu fünf Teilnehmer bilden einen Flight. Die Gruppenmitglieder spielen abwechselnd auf einer Bahn. Jeder schlägt seinen Ball mit dem Ziel, so wenige Schläge wie möglich bis zum Treffer ins Loch zu benötigen. Immer der Spieler, dessen Ball am weitesten vom Loch entfernt ist, schlägt als erster. Dabei kann es natürlich auch einmal vorkommen, dass ein Mitspieler den Ball des anderen wegkickt. Aber das gehört eben zum Spiel. Auf der Score-Card wird jede Schlagzahl für jede Spielbahn von jedem Spieler aus der Gruppe eingetragen. Es gewinnt der Spielende mit den wenigsten Schlägen auf der Score-Card.