Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Das Projekt wächst mit jedem Dekoelement weiter Image 1
Anzeigen

Sabina Henrich hat sich einen Wunsch erfüllt. Bild: ak

ANZEIGE

Vom Golf zum Adventure Golf in Overath Das Projekt von Sabina Henrich wächst mit jedem Dekoelement weiter

9.05.2022

Seit nun elf Jahren betreibt Sabina Henrich den Golfplatz Lüderich in Overath. Nun haucht sie der Glashalle neues Leben ein. „Ich wollte schon immer eine Adventure Golfanlage“ sagt sie. Gedacht hatte sie dabei mehr an eine Outdooranlage. Doch jetzt ist sie mir der Indoor-Version mehr als zufrieden. Und sie gestaltete auch eifrig mit. Sie sagte den Arbeitern, wo welche Pflanzen hinkamen, wie die Mauern auszusehen hätten und die eine oder andere Kleinigkeit besser positioniert werden konnte.

Adventuregolf Lüderich

Zwei Koffer haben besondere Bedeutung

Sabina Henrichs Lieblingsbahn ist die mit der Echse. „Die ist nicht nur schön gestaltet, sondern weckt auch Kindheitserinnerungen“, erklärt die Inhaberin. Dies liegt an den beiden Koffern, die Henrich auf dem Speicher gefunden hatte, und die jetzt am Rand der Bahn stehen. Diese Koffer stammen von ihren Eltern, die immer gerne verreist sind. Kleine Anmerkung am Rande, auf einem Koffer findet man sogar einen Aufkleber vom Hotel Merida in Mexiko. Schon seit vielen Jahren pflegt Sabina Henrich Kontakte zu den ehemaligen Bergleuten. Die treffen sich an jedem ersten Donnerstag im Monat am Lüderich. Zwei dieser Bergleute kamen auch zur Eröffnung der Adventure Golf Anlage. Siegfried Raimann und Wolfgang Taudt. Siegfried Raimann, noch nicht 90 Jahre alt, schenkte ihr eine alte Öllampe. Der 92-jährige Wolfgang Taudt hatte ihr seine Bergwerkstiefel überlassen. Die sind nun am nachgebauten Stollen zu sehen.


"Ich bin stolz auf die Exponate und hoffe, mehr dazuzubekommen"


„Ich bin sehr stolz auf die Exponate und ich hoffe, dass ich noch welche dazu bekomme“, sagt die Golfchefin. Sie wünscht sich, dass die Adventure Golf Anlage als Projekt wächst, und mit jeder Dekoration, die hinzu kommt vollständiger wird und so die Geschichte des Bergbau am Lüderich erzählt. Ihre Affinität zum Bergbau erklärt Sabina Henrich so: „Wenn man den Golfclub mit dieser Historie und diesem Berg übernommen hat, dann springt einen die Bergbauhistorie direkt an. Da ist es natürlich sehr wichtig zu wissen, was war denn hier früher“.